Stationen
     
   
Volksfeuerbestattung
In der Johannesstraße 18 befand sich die Volksfeuerbestattung. Hier arbeitete Gertrud Schimpf. Ihr Büro war Anlaufstelle für Kuriere, die illegale Schriften und Flugblätter der KPD mitbrachten oder einen geheimen Schlafplatz benötigten.
 
         
zurück zur Übersichtskarte
Projektgruppe "Erfurt im Nationalsozialismus" | DGB-Bildungswerk Thüringen e.V. | Schillerstr. 44 | 99096 Erfurt | erfurt-im-ns@dgb-bwt.de