Stationen
     
   
Topf & Söhne
Die Firma Topf & Söhne lieferte seit 1939 Krematoriumsöfen an mehrere Konzentrations- und Vernichtungslager, darunter Auschwitz und Buchenwald. Der verantwortliche Ingenieur Kurt Prüfer unterbreitete auch Vorschläge zur Perfektionierung der Tötungstechnik in den Gaskammern. Die von Topf & Söhne entwickelte Technologie war die Voraussetzung für die industrielle Durchführung des Massenmordes.
 
         
zurück zur Übersichtskarte
Projektgruppe "Erfurt im Nationalsozialismus" | DGB-Bildungswerk Thüringen e.V. | Schillerstr. 44 | 99096 Erfurt | erfurt-im-ns@dgb-bwt.de